Kosten nach der Weltreise

Auch die schönste und längste Reise wird für die meisten Menschen einmal zu Ende gehen. Ganz schön uncool wirst du dir jetzt denken, sich bereits vor Reisebeginn Gedanken über die Rückkehr zu machen. Vor allem, wenn man eine Langzeitreise auf unbestimmte Zeit vornimmt. Tobi macht das aber schon sein Leben lang, bereits am Anfang das Ende im Blick zu haben. Daher haben wir uns auch darüber Gedanken gemacht, wie unsere Rückkehr möglicherweise aussehen wird. Vor allem die Frage welche Kosten in den ersten Tagen und Wochen anfallen werden damit wir wieder problemlos Fuß in ein normales Leben fassen können.

Aus diesem Grund haben wir uns ein finanzielles Polster für die Heimkehr zurechtgelegt. Was wir dabei kalkuliert haben erfährst du auf dieser Seite.

Die ersten Tage zurück in Deutschland

Die ersten Tage in der Heimat,
nur wohin?

Zuhause angekommen dreht sich vermutlich erst einmal alles um die Familie und Freunde. Nach dem Wiedersehen stellt sich aber schnell die Frage, wo die ersten Nächte verbringen und welche deutsche Köstlichkeit als Erstes probieren. Wir hoffen, die ersten Tage bei Familie oder Freunden unterzukommen. Wir gehen also davon aus, dass wir neben dem Rückflugticket etwas Geld für Lebensmittel und den öffentlichen Nahverkehr benötigen.

Kosten pro Person (geplant)
Rückflug Liza 500,00 €
Rückflug Tobi 500,00 €
Unterkunft
(Familie oder Freunde)
0,00 €
Mobilität 50,00 €
Ankommen &
Lebensmittel
100,00 €
GESAMT 1.150,00 €
Kosten pro Person (geplant)
Rückflug Liza 500,00 €
Rückflug Tobi 500,00 €
Unterkunft
(Familie oder Freunde)
0,00 €
Mobilität 50,00 €
Ankommen &
Lebensmittel
100,00 €
GESAMT 1.150,00 €
Arbeitslos melden

Bist du wieder zurück in Deutschland und hast dich vor Reisebeginn Arbeitslos gemeldet, sollte eine deiner ersten Amtshandlungen der Anruf bei der Agentur für Arbeit sein. Dort informierst du die Behörde über deine Rückkehr und meldest dich Arbeitslos. Der Grund, du bist dadurch sofort wieder krankenversichert. Das ganze ist umso wichtiger, solltest du dich für eine Auslandskrankenversicherung entschieden haben, die Deutschland nicht mit abdeckt oder die Aufenthaltstage bereits aufgebraucht sind.

Die ersten Wochen zurück in Deutschland

Die ersten Wochen in der Heimat,
nur was tun?

Vermutlich werden wir relativ schnell nach einer neuen Wohnung und einem neuen Job suchen. Im Idealfall ergibt sich die Job Frage gar nicht mehr, da wir bereits auf Reisen eine neue Stelle gefunden haben. Sollte das nicht der Fall sein, haben wir etwas Kleingeld für das klassische Prozedere zurückgelegt – Jobsuche – Bewerbung – Vorstellung.
Dasselbe gilt für die Wohnungssuche. Davor haben wir ehrlicherweise etwas Respekt. Jeder, der in Großstadt nähe eine Wohnung gesucht hat, weiß wie hart umkämpft der Wohnungsmarkt ist. Ohne Job, in der Probezeit und keinerlei Sicherheiten ist man da schnell im Abseits. Deshalb haben wir auch dafür Rücklagen gebildet um problemlos eine Kaution, die erste Miete und Einrichtungsgegenstände kaufen zu können.
Die Frage der Mobilität stellt sich natürlich auch. Zum jetzigen Zeitpunkt, also vor unserem Reisebeginn, können wir uns ein Leben ohne Auto nur schwer vorstellen. Die Freiheit und Bequemlichkeiten sind schon etwas Schönes. Wir haben keine Ahnung wie wir das Thema nach unserer langen Reise sehen werden. Wollen oder brauchen wir ein Auto? Keine Ahnung! Wir lassen uns das offen und haben daher nur etwas Geld für öffentliche Verkehrsmittel eingeplant.

Kosten pro Person (geplant)
Jobsuche 50,00 €
Wohnungssuche 50,00 €
Mietkaution 1200,00 €
Möbel & Einzug 1000,00 €
Lebensmittel 200,00 €
Mobilität –
Nahverkehr Abo / Auto
100,00 € / ?
GESAMT 2.600,00 €

Kostenübersicht

Kosten 3.750,00 €

Am Ende sollten die genannten Punkte keine Überraschung sein, fallen aber sicher bei jeder Person unterschiedlich aus.

  • Ziehst du in die Stadt oder aufs Land?
  • Kannst du länger bei Familie und Freunde unterkommen?
  • Hast du bereits einen Job bevor du wieder deutschen Boden unter den Füßen hast?
  • Greifst du auf gebrauchte, selbst gebaute oder verschenkte Möbel zurück?
  • Ziehst du in eine Wohngemeinschaft?

Diese und viele weitere Faktoren machen sich natürlich bei den Kosten bemerkbar. Wir gehen aktuell davon aus, dass sich die Kosten als Paar nicht groß verändern. Der große Brocken Wohnung besteht sowohl als Einzelperson wie auch als Paar und geben einen Überblick der möglichen Kosten nach der Weltreise.
Für uns ist es einfach nur ein Richtwert und die Sicherheit zu wissen, dass auch nach der Rückkehr ein finanzielles Polster, mit dem wir uns bewegen können, vorhanden ist.

All das sind reine Vermutungen, es kann so vieles anders kommen wie wir es uns heute vorstellen. Egal mit welchen Langzeitreisenden wir gesprochen haben, bei jedem sah die Heimkehr etwas anders und die Kosten nach einer Weltreise unterschiedlich aus. Wir fühlen uns einfach etwas sicherer, wenn wir ein finanzielles Polster für die ersten Wochen in Deutschland haben. Wie diese genau aussehen werden, da lasse wir uns gerne überraschen.

Unser Kostendonut

Zum vorherigen Beitrag

Kosten während der Weltreise Beitragsbild

Zurück

Zum vorherigen Beitrag

Kosten während der Weltreise Beitragsbild

Zurück