Sri Lanka

Wir mussten nicht lange überlegen, wo wir unsere Weltreise starten wollen. Sri Lanka, ein wunderschönes Land und der perfekte Einstieg als Backpacker.
Es gibt niemanden in unserem Umfeld der nicht in höchsten Tönen von diesem schönen Fleckchen Erde berichtet.
Jetzt muss man Fairerweise sagen, dass Sri Lanka unser 2. Stop ist, was einem günstigerem Stopover in Indien geschuldet ist – dennoch hat dieses Land einen großen Stellenwert für uns.

Wir können es kaum erwarten mit dem Zug durch die verwegenen Landschaften zu fahren und die Herzlichkeit der Menschen zu empfangen. Sri Lanka – wir freuen uns auf dich!

Trotz aller Vorfreude gilt es auch für Sri-Lanka Vorbereitungen zu treffen.
Damit du das schneller tun kannst als wir, haben wir für die alle notwendigen Informationen kompakt zusammengetragen.

Kapitel 1 – Einreisebestimmungen & Visum

Einreisebestimmungen

Die Sicherheitslage und damit auch die Einreisebestimmungen haben sich aufgrund der Anschläge massiv geändert. Du solltest dich daher auf lange Wartezeiten am Flughafen aber auch mögliche Ausgangssperren einstellen.
Auch die Sperrung von sozialen Medien kann aufgrund des ausgerufenen Ausnahmezustandes jederzeit eintreten.
All das hält uns jedoch nicht davon ab, mit großer Vorfreude Sri-Lanka zu bereisen. Sich vorab auf der Internetseite des auswärtigen Amtes zu den aktuellen Ereignissen in Sri-Lanka zu informieren schadet auf jeden Fall nicht.

Zusammenfassung zum Zeitpunkt unserer Abreise (Dezember 2019):

  • Aufgrund erhöhter Gefahr von weiteren Anschlägen sollten große Menschenmengen vermieden werden

  • Es wird empfohlen, sich in der Krisenvorsorgeliste einzutragen, damit im Falle einer Katastrophe für die Behörden aber auch deine Freunde und Verwandte eine schnelle Kontaktaufnahme möglich ist.

  • Du solltest mit langen Wartezeiten am Flughafen rechnen, daher ist es sinnvoll bereits 4h vor Abflug anwesend zu sein.

  • Ausgangssperren sind jederzeit möglich

  • Das Fotografieren mit dem Rücken zu einer Buddha-Statue solltest du dringendst vermeiden.

  • Eine Impfung gegen Masern wird empfohlen, ansonsten liegen keine vorgeschriebenen Impfschutzmaßnahmen vor, wenn du aus Deutschland einreist. Welche Impfungen wir dir jedoch ans Herz legen, erfährst du in unserem großen Blogbeitrag Impfungen!

! ACHTUNG !

Aufgrund der schrecklichen Terroranschläge während den Ostertagen 2019 herrscht im ganzen Land eine erhöhte Sicherheitslage.
Die Regierung von Sri Lanka hat alle Social Media Plattformen blockiert – Für dich heißt das im Klartext – Wenn du weiterhin Facebook, Instagramm und WhatApp in Sri Lanka nutzen möchtest, solltest du dir einen VPN Client herunterladen und installieren! Was es mit einem VPN auf sich hat und welchen wir auf Reise verwenden, kannst du in unserem Beitrag zum Thema
Digitale Sicherheit nachlesen.

Visum

Die Einreise nach Sri-Lanka ist mit einem deutschen Reisepass relativ easy. Du bist lediglich verpflichtet, dir ein Visum („Electronic Travel Authorization“ – ETA) zu besorgen. Du kannst das Visum einfach online unter  www.eta.gov.lk beantragen. Das Prozedere hat starke Ähnlichkeiten zu Indien oder den USA. Solltest du den Antrag vergessen oder hast einfach keine Lust dich das Onlineformular zu wühlen, kannst du dir dein Visum auch direkt in Colombo am Flughafen als Visa on Arrival ausstellen lassen. Du solltest aber bedenken, dass dann das Visum ein wenig teurer ist und du mit Wartezeiten am Schalter rechnen musst.

Wer darf das E-Visum beantragen?
Das kannst das E-Visum beantragen, wenn du folgende Voraussetzungen erfüllst:

  • Du benötigst einen gültigen Reisepass (bei Einreise noch mind. 6 Monate) mit mindestens einer freien Seite

  • Wenn du nur als Tourist nach Sri-Lanka reist

  • In manchen Fällen wird von dir verlangt, dass du Rückflug- oder Weiterreiseticket vorweisen kannst. Das ist aber wohl nicht die Regel

Was benötigst du für das elektronische Touristenvisum?
Du brauchst sehr wenig für den Antrag. Fülle das Formular jedoch gewissenhaft aus, da du sonst selbst bei kleinen Abweichungen Vorort nochmals ein Visum kaufen musst.

  • Deinen Reisepass

  • Reiseinformationen (Flugnummer und Abflugort)

  • Kreditkarte (American Express, Master- oder Visa-Karte)

Wichtige Infos zum Sri Lanka ETA Visum

Was kostet ein elektronisches Touristenvisum?

Die Durchführung und Ausstellung des ETA Visums kostet dich 35 US$. Nimmst du die Variante Visa on Arrival, kostet dich die Ausstellung am Flughafen 40 US$. Für den Fall, deine Bank erhebt Gebühren bei Fremdwährungen, fallen diese noch zusätzlich an. Wenn du wissen möchtest für welche Kreditkarte wir uns entschieden und du auf der ganzen Welt kostenlos Transaktionen durchführen kannst, dann schaue doch auf unserem Weltreise Kreditkarten Vergleich Beitrag nach.

Gut zu wissen:

  • Dein ETA-Visum ist ab Einreise genau 30 Tage gültig.
  • Innerhalb der 30 Tage ist eine zweimalige Einreise möglich, beachte aber das du dich auch bei der zweiten Einreise insgesamt nicht länger als 30 Tage im Land aufhältst.
  • Das E-Visum ist 180 Tage ab Ausstellungsdatum gültig.
  • Dein Visum ist gegen eine Gebühr auf 6 Monate verlängerbar, dafür musst du vor Ort zu einem Immigrationsbüro.
  • Kinder bis 12 Jahren sind frei.

Wenn du auf Nummer sicher gehen möchtest, einen deutschen Ansprechpartner oder ein deutsches Onlineformular bevorzugst, kannst du den Antrag über eine Agentur abwickeln lassen.
Natürlich fallen hier weitere Kosten an. Das liegt ganz in deinem Ermessen, ob du auf Nummer sicher gehen möchtest und hier Hilfe in Anspruch nimmst.

Kapitel 2 – Kostenübersicht

Sri Lanka gehört vom Preisniveau noch zu eines der günstigeren Reiseländern dieser Welt. Dieser Fakt in Verbindung mit den vielen malerischen Tempeln und der teils wunderschönen Natur macht Sri Lanka für viele Urlauber immer attraktiver!

In Sri Lanka wird mit der Sri-Lanka-Rupie bezahlt.

Aktueller Kurs Euro – Sri-Lanka-Rupie: 1,00€ – 197 LKR
(Stand Mai 2019)

Kosten augesplittet:

  • Flug: Mitunter am teuersten sind wohl die Flüge. Hier kannst du von Deutschland nach Colombo locker mal 600-800 € für einen Hin- und Rückflug einplanen – zugegebenermaßen ist die Flugzeit mit 13-18 Stunden (+1 Tag) auch wirklich beträchtlich! Da wir in Sri Lanka starten wollten haben wir für wenig Geld einen Gabelflug abgegrast und fliegen somit von Frankfurt – Neu-Delhi – Colombo für gerade einmal 320€. Hier lohnt es sich tatsächlich Flüge mit einem Stopover in Betracht zu ziehen (wie wir unsere Flüge buchen, findest du hier )

  • Hotel: Hier kommt es wie immer ganz auf deine persönlichen Vorlieben an. Grundsätzlich musst du aber nicht viel Geld ausgeben für deine Übernachtung, selbst wenn du etwas Privatsphäre haben möchtest und dich gegen einen Mehrbett Schlafsaal entscheidest. Unterkünfte zwischen 8-10€ die Nacht (meist inklusive Frühstück) sind hierzulande keine Seltenheit, wer es noch günstiger haben möchte, kann auch in einem Dorm oder einem Homestay übernachten. Da wir zu zweit reisen und uns hierbei die Hotelkosten teilen können gehen wir von knapp 6€ Pro Person aus.

  • Essen: Am günstigsten isst du in Sri Lanka, wenn du dich an die landestypischen Gerichte hältst. So kannst du ein gutes Curry mit Huhn, Fisch oder Gemüse schon für 2 € an so gut wie jeder Ecke ergattern. Da in Sri Lanka auch Dinge, die sehr unscheinbar ausschauen, bereits unfassbar scharf sind (Liza spricht aus Erfahrung, da Sie bereits in Bangladesch war), solltest du Anfangs auf Milde  bzw “not spicy” bestehen. Wenn du ab und zu auch mal wieder etwas bekanntes essen möchtest wie Pizza, Nudeln oder Pommes musst du selbst hier nicht all zu tief ins Portemonnaie greifen! Hier werden dir Hauptgerichte ab 2-5€ serviert! Da wir am Essen niemals sparen wollen kalkulieren wir hier großzügig 8€ Pro Tag und Pro Nase.

  • Aktivitäten: Wie in den meisten Südostasiatischen Ländern musst du gerade bei Eintrittsgeldern weitaus mehr bezahlen als die Einheimischen selbst. Generell gilt hier: je beliebter ein Tempel, ein Ort oder die Sehenswürdigkeit unter Touristen ist, desto höher wird der Preis sein. So kann es sein, dass du für einen Wunderschönen unbekannten Tempel weniger als einen Dollar hinlegen musst, hingegen für den „Sigiriya“ Felsen locker 30$ locker machen musst! Wir rechnen mit 5€ Pro Tag pro Nase.

  • Nahverkehr: Da wir Sri Lanka unbedingt mit dem Zug bereisen möchten, haben wir uns bereits vorher über die Preise informiert. Auch hier müssen wir sagen, dass wir relativ überrascht waren. So kostet eine Fahrt zwischen Colombo und Kandy je nach Klasse zwischen 2 bis 6€. Wir kalkulieren also großzügig mit 3€ pro Tag im Durchschnitt.

Geplante Kosten für 4 Wochen Sri Lanka für 2 Personen:

So kalkulieren wir für unseren Sri Lanka Trip zwischen 25€ Pro Tag inklusive Puffer.

Visum:
Öffentlicher Nahverkehr:
Unterkünfte:
Essen & Verpflegung:
Eintritt:

30€
90€
180€
240€
150€

GESAMT:

690€

Kostenübersicht Sri Lanka Plan

Kapitel 3 – Unsere Route für Sri Lanka

  • Kandy